030-83217241 oder 030-32303578
ContiagoMenü
Mai 2017

Afrika, Die langfristige Anlage

Afrika wird immer noch als Anlagemöglichkeit verkannt. Zu sehr dominieren die politischen Umstände die Wahrnehmung. Zu Unrecht wie viele Experten aufzeigen. Langfristig sorgt der Kontinent für eine deutliche Bereicherung des Portfolios.

Für die meisten Anleger ist Afrika immer noch als Anlagethema weitestgehend tabu. Gründe gibt es vermeintlich viele: Zu hohe Unsicherheiten, zu klein oder politisch zu instabil sind nur einige davon. Bei genauerer Analyse zeigt sich jedoch: Trotz gegebener Risiken ist der Kontinent durchaus für die Geldanlage attraktiv.

Dafür sprechen mehrere Argumente. Der Kontinent ist trotz Kriegen und Krisen im Aufbruch. Laut IWF ist die Wirtschaft seit dem Jahr 2000 deutlich am Steigen, einzelne Länder weisen sogar ein Wachstum von über 8% p.a. aus. Im gleichen Zeitraum konnten lediglich die asiatischen Tigerstaaten ein höheres Wirtschaftswachstum aufweisen. Nimmt man die von der UNO prognostizierte Bevölkerungsverdopplung bis 2050 in Betracht, so dürfte sich der Trend langfristig fortsetzen. Aktuell macht der afrikanische Anteil an der Weltbevölkerung circa 16% aber nur 2% der globalen Wirtschaftsleistung aus. Das sind starke Herausforderungen für den Kontinent, doch zeigen Beispiele wie Nigeria, Kenia, Ruanda oder Äthiopien, dass diese zu meistern sind.

Verantwortlich für das deutliche Wirtschaftswachstum waren u. a. sinkende Rohstoffpreise und zunehmende Kapitalzuflüsse. Aber auch interne Faktoren spielten und spielen eine wichtige Rolle. So ist insbesondere – aber nicht nur – in den genannten Ländern ein Strukturwandel zu mehr Liberalisierung und Demokratisierung festzustellen. Zu den Wachstumstreibern zählt beispielsweise die Telekommunikation. Schon heute besitzen 60% der Bevölkerung ein Mobiltelefon. Tendenz steigend. Treten die Vorhersagen der UNO bezüglich des Bevölkerungswachstums bis 2050 tatsächlich ein, ergibt sich hier ein gigantischer Wachstumsmarkt. Weitere Chancen bieten sich durch die globale Vernetzung und Digitalisierung im IT-Sektor und bei Finanzdienstleistungsunternehmen. So hebt sich Kenia bereits jetzt ab und wird als „Silicon Savannah“ benannt.

Fazit: Trotz aller Krisen und großer Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern wird Afrika immer mehr ein interessantes Anlagefeld. Die Chancen sind durchaus attraktiv, auch wenn zu bedenken ist, dass es nur als langfristiges Investment zu sehen ist. Im Rahmen einer Portfoliooptimierung hat dieser Markt das Potenzial, das Risiko/Chancen-Verhältnis deutlich zu verbessern.

Bildquelle: www.pixabay.com

Wichtiger rechtlicher Hinweis

 

Quelle: Netfonds AG / Netfonds - News + Top Thema


WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben